5. Ehrenamtstag der Provinzial Geschäftsstelle Maik Müller

„Ohne die vielen Vereine mit ihren ehrenamtlichen Helfern würde es unserer Gesellschaft in Deutschland schlechter gehen und die vielseitigen Freizeitangebote würde es nicht geben.  Dies gilt auch für den Sportverein Frielingsdorf mit seinen 1.200 Mitgliedern, 25 Abteilungen und den ehrenamtlichen Helfern, die den Verein mit vielen freiwilligen Stunden unterstützen, sei es als Übungsleiter oder als Helfer bei der Instandhaltung der Infrastruktur.“ Mit diesen Worten eröffnete Maik Müller, Provinzial Geschäftsstellenleiter aus Frielingsdorf, den von ihm und seinem Team organisierten Ehrenamtstag.

In diesem Jahr hatte der SV Frielingsdorf die Ehre. Engagierte Helfer des Sportverein Frielingsdorf diskutierten bei kalten Getränken und Gaumenschmaus über ihre Tätigkeit innerhalb des Vereins und tauschten sich über die positiven Erlebnisse und den Spaß an ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit aus.

Der Ehrenamtstag fand auf der „Klauser Alm“ bei Reiner Ullrich statt.

Der Vorstand des SV-Frielingsdorf sowie die Teilnehmer aus den verschiedenen Abteilungen bedanken sich recht herzlich bei Maik Müller für sein tolles Engagement sowie die alljährliche Unterstützung des Ehrenamts.

Luca Klever ist Kreismeister im Tischtennis

Luca gewann die Klasse der Jungen U 13 ganz souverän.

Am 30. Juni 2019 fanden in Refrath die Kreismeisterschaften im Tischtennis statt.

Luca Klever spielte in der Altersklasse Jungen U 13 ein hervorragendes Turnier.

In der Gruppenphase glänzte er mit drei Siegen, die er jeweils im Schnelldurchgang in 3 Sätzen gewann. Da in 5 Gruppen gespielt wurde und Luca die beste Bilanz daraus erspielt hatte, bekam er im Achtelfinale das verdiente Freilos. Im Viertelfinale fegte er dann David Vollmar in ebenfalls 3 Sätzen vom Tisch. Im Halbfinale bezwang Luca den an Nummer 1 gesetzten und favorisierten Lucas Peters vom TV Dellbrück mit 3:1 und vollbrachte sein Glanzstück im Finale. Hier siegte er gegen den an Nummer 2 gesetzten Simon Hamacher vom TV Refrath ebenfalls mit 3:1.

Außerdem wurde Luca mit Leon Meierding in der gleichen Altersklasse Dritte in der Doppel-Konkurrenz.

Beiden, aber vor allem Luca, herzlichen Glückwunsch für eure hervorragende Leistungen!

Die U11 des SV Frielingsdorf gewinnt Provinzial CUP 2019

Auf der Platzanlage des SV Frielingsdorf, kamen heute 15 Mannschaften aus dem gesamten Kreisgebiet zusammen. In 3 Vorrundengruppen ging es zunächst einmal um den Viertelfinaleinzug. Bei sommerlichen Temperaturen wurde den Kindern hier schon alles abverlangt. Tolle Spiele, viele Tore und Glanzparaden konnten die vielen Zuschauer bestaunen. Im Viertelfinale kam es zum Gemeindederby, der SVF konnte mit einem 2:0 Sieg gegen den TUS Lindlar ins Halbfinale einziehen. In den Halbfinalspielen siegte der SV Frömmersbach-Heiligenhauser SV 1:0 und der SV Frielingsdorf-RS Waldbröl 5:0. Spiel um Platz 3 ging im Neunmeterschiessen an Waldbröl. Nach 5 Stunden Fußball kam es zum Endspiel SVF-SVF. In der Vorrunde siegte hier noch der SV Frömmersbach mit 1:0. Zur Champions League Hymne liefen beide Teams ein wie die Profis. Gänsehaut Pur!!! Beide Teams schenkten sich nichts und nach 10 Minuten stand es verdient 1:1. Im Neunmeterschiessen musste die Entscheidung für den Turniersieg her. Hier avancierte Frielingsdorfs Keeper Leo Heller zum Helden und wurde nicht einmal bezwungen. Tolle Leistung vom gesamten Team. Ein besonderer Dank an die Provinzial Agentur Maik Müller und die vielen Helfer vom SVF, für die tolle Ausrichtung des Turniers.

U11 Holland Tour 2019

Zum 3. mal infolge ging es für die jetzige U11 vom SV Frielingsdorf als Abschluss zu einem internationalen Fußballturnier. Das sind Touren die man nie vergisst und für einen tollen Teamgeist sorgen.

Im Niederländischen Ommen ging es in diesem Jahr um Tore, Punkte und den Spaß Abseits vom Platz. Die Unterkunft im Freizeitpark Slagharen wurde für 4 Tage unsicher gemacht.

Der Turnierverlauf begann sehr vielversprechend, 18:3 Tore und 10 Punkte aus 5 Spielen sorgten für den Halbfinaleinzug. Die kurzen Nächte und kräfteraubenden Spiele, aber auch die starken Gegner aus Dubrovacka (Kroatien) und CJSS (Ukraine) sorgten schließlich für einen tollen 4. Platz.

Das Trainerteam Niklas Dörrenbach und Michael Henke konnte also zufrieden sein. Aber wichtiger waren sicherlich die neu gewonnenen Erfahrungen und tollen Stunden mit dem gesamten Team: Nachtwanderung, Schwimmen, Fußballgolf, Grillen und natürlich die vielen Attraktionen im Freizeitpark sorgten für viel Abwechselung.

Ein besonderer Dank geht an Thomas Berger, der diese Tour wiedermal hervorragend organisiert hat und natürlich an die mitgereisten Eltern für die lautstarke Unterstützung. Mal sehen wo es im nächsten Jahr hingeht, vielleicht ja mal mit mehreren Mannschaften!!!

Spielgemeinschaft aus Rot-Weiß und Gelb-Schwarz sucht nach jungen Fußballtalenten

Die neue Spielgemeinschaft der Jugendabteilungen vom SV Frielingsdorf und VfL Berghausen sucht, nach dem erfolgreichen Zusammenschluss(OA berichtete), weiterhin junge Fußballer für die U17 (Jahrgang 2003-2004), U15 (Jahrgang 2005-2006) und U13 (Jahrgang 2007-2008), die Lust haben, in einer großen Fußballfamilie auf gutem Niveau „Fußball zu spielen statt zu sitzen!“

Für nähere Infos stehen die Jugendleiter Thomas Müller (0176/84312195) und Stefanie Thamm (0171/4868328) gerne Rede und Antwort.

Die Trainingszeiten der U17 sind Montag und Donnerstag von 18:00 bis 19:30 Uhr in Frielingsdorf. Weitere Infos gibt Thomas Müller. Die U15 trainiert Dienstag von 17:30 bis 19:00 Uhr und Donnerstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in Berghausen unter der Leitung von Heiko Stahl (0170/2122131).

Die U13 trainieren Micha Henke (0171/3579741) und David Loose dienstags (Frielingsdorf) und freitags (Berghausen) von 17:30 bis 19:00 Uhr.

Jeder wechselwillige Fußballer und die, die es werden wollen, sind herzlich willkommen die Trainingseinheiten zu besuchen! Spielt ihr bei einem anderen Verein, bitte an das Formular für das Probetraining denken. Auch in allen anderen Jahrgängen sind Nachwuchskicker zum Probetraining herzlich eingeladen.

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2019

Die TT-Vereinsmeisterschaften fanden auch in diesem Jahr nach alter Tradition an Christi Himmelfahrt statt. Es wurden wieder zwei Einzel-Meister ausgespielt:

  • der Vereinsmeister der aktiven Spieler (Bezirksliga bis 2. Kreisklasse)  
  • der Vereinsmeister der Hobbyspieler.

In der Doppelkonkurrenz wurden die Spielpartner einander zugelost. In dieser Zusammenstellung entstehen schon einmal interessante Doppel-Paare. Gerade hier sind alle mit viel Spaß, aber auch mit Ehrgeiz dabei.

Nach hart umkämpften Punkten, Sätzen und Spielen standen dann gegen 18.00 Uhr die Sieger fest. Sie wurden dann beim anschließenden Grillen in gemütlicher Runde gebührend geehrt.

Vereinsmeister wurden:

Aktive Spieler                              Hobbyspieler                              
1. Christian Lenz
2. Christian Dörrenbach
3. Johann Himmelsbach
1. Nico Olhaus
2. Martin Merta
3. Laurenz Hagen

Doppelvereinsmeister wurden:

1.
 Benedikt Kalthoff / Wolfgang Monecke
2. Christian Dörrenbach / Martin Merta
3. Mark Hosking / Norbert Meurs

83a083c5-ad01-4165-9b16-83d93caa7001

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch !!!