Empfohlen

Neue Informationen zur Wiederaufnahme der Sportaktivitäten

Die erste Woche seit Ankündigung der Politik, die Sportvereine wieder zu öffnen, ist um und auch uns liegen erste Erkenntnisse vor.  

Die vorgeschriebenen Hygienevorschriften sind zum Teil nur schwer umsetzbar und führen zu erheblichen organisatorischen und finanziellen Aufwendungen. Weitere Öffnungen des Vereins sind  nur zu schaffen, wenn alle Instanzen inkl. Eltern Verantwortungen übernehmen.

Nachstehend einige Eckpunkte, die wir berücksichtigen müssen:

  • 43 Hygienevorschriften
  • Beschaffung u. Vorbereitung der Hygieneartikel
  • Verpflichtungserklärungen für Sportler, Übungsleiter, Trainer
  • Organisatorische Prozesse für Registrierung zwecks Kontaktnachverfolgung.

Der SVF hat mit Wirkung vom 12.05.20 auch die ersten Outdoor-Abteilungen (Tennis, Walken, Sportabzeichen) wieder geöffnet. Hieraus ergeben sich neuere Erkenntnisse, die wir wiederum als Vorgabe für die Vorbereitung der Öffnungen der nächsten Abteilungen einfließen lassen können.

Der Sportverein Frielingsdorf hat 24 unterschiedliche Abteilungen (von Aerobic bis Walken) mit insgesamt ca. 80 ehrenamtlichen Übungsleitern, Trainern und Betreuern, deren Belange wir berücksichtigen wollen und müssen. Da bisher keiner Erfahrungen mit dem Umgang einer solchen Situation vorliegen, benötigen wir für die Vorbereitung auch Zeit, denn die Gesundheit eines JEDEN ist uns wichtig.

Der Vorstand

Empfohlen

Teilweise Aufhebung der Kontaktsperren im Sport

Liebe Sportler/innen des SVF,

Corona hat uns auch weiterhin fest im Griff und stellt uns, den Verein,  vor einige Herausforderungen, die strikt beachtet werden müssen.
Durch die Politik vorgegeben, werden auch wir vom SVF erste kleineren Schritte zur Öffnung unternehmen.

Rahmenbedingungen für die sportliche Aktivität:

Bei allen Sportarten muss sichergestellt sein:

  1. Kontaktfreie Durchführung der Sportart.
  2. Beachtung geeigneter Vorkehrungen zur Hygiene und zum Infektionsschutz.
  3. Keine Bildung von Fahrgemeinschaften.
  4. Einhaltung des Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen).
  5. Dusch-/Waschräume, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen NICHT benutzt werden.

BITTE haltet euch an die Vorgaben, denn die Gesundheit von jedem Sportler ist uns wichtig und keiner möchte wieder zurück in die vergangen Wochen.

Ab dem 12.05.2020 ist unter den o.g. Bedingungen der Outdoor-Sport wieder erlaubt:
– Tennis (Clubhaus bleibt weiterhin geschlossen)
– Walken
– Sportabzeichen (ONI-Arena)

Alle anderen Sportarten bleiben bis auf weiteres  untersagt, dies gilt insbesondere für alle Mannschaftssportarten mit Körperkontakt wie z.B.
– Handball
– Volleyball, Beachvolleyball
– Fußball (Senioren, Jugend, Alte Herren oder Freizeit-Fußball)
– Tischtennis
– Tanzen
– Freizeitsport

Die ONI-Sportbox bleibt ebenso bis auf weiteres geschlossen!

Gründe hierfür:
– Sicherstellung der Hygiene Maßnahmen
– Abstandsmarkierungen, Zugangskontrollen
– Abstandsregelungen in den Hallen
– Reinigung u. desinfizieren von Sportgeräten (z.B. Matten)  nach Gebrauch

Der Vorstand

SVF-Handballer steigen auf in Landesliga

Vizemeisterschaft und Aufstieg für den SVF!

Nach dem Abbruch der Profi-Ligen seitens des DHB wurde im April auf Amateur-Ebene nachgezogen. Der SVF beendet die Saison 2019/20 als Tabellenzweiter der Kreisliga Oberberg und steigt somit zusammen mit dem CVJM Waldbröl in die Landesliga des Handballverbands Mittelrhein auf!

Was für eine Story: Vor 5 Jahren gegründet, in der 2. Kreisklasse gestartet und nun Landesliga…..Wahnsinn!

Nun heißt es für die Truppe um Erfolgscoach Peter Berster warten, bis sich die Pandemie-Lage in Deutschland beruhigt hat,  damit man diesen Husarenritt auch gebührend feiern kann!

Der SVF bedankt sich bei allen Fans, Freunden und Förderern für eine Wahnsinns-Saison und hofft in der kommenenden Spielzeit viele von Euch wieder bei uns in der Heimfestung begrüßen zu dürfen.

Hier noch der Link zum Artikel von Oberberg Aktuell, wo Ihr eine komplette Übersicht über die Aufstiegsregelung des HVM findet :

https://www.oberberg-aktuell.de/handball/das-warten-hat-ein-ende–aufstieg-auf-der-couch-a-17594

Allen anderen sei gesagt: bleibt gesund und wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!!

EUER TEAM VOM SVF-Handball!!

2. Jugendtrainer-Fortbildung in Frielingsdorf am 11.03.2020

Trotz Rheinderby und Regenwetter haben sich am Mittwochabend zahlreiche Jugendtrainer der Spielgemeinschaft Frielingsdorf/Berghausen in der ONI-Arena in Frielingsdorf zu einer vereinsinternen Fortbildung versammelt.

Zum Thema „Kleingruppentraining mit den Schwerpunkten Techniktraining und 1 gegen 1 inkl. Finten und Richtungswechsel“ hatte man DFB-A-Lizenz Trainer Reiner Dörpinghaus von der Fußballschule Bergisches Land (www.fussballschule-bergisches-land.de) eingeladen.
Die Trainer haben aktiv mitgemacht und konnten die vielen mitgebrachten Übungen und Spielformen selbst ausprobieren.„So erfahrt ihr am besten wo mögliche Schwierigkeiten für die Kinder liegen könnten.“ erklärte Reiner Dörpinghaus den Trainern und Trainerinnen das Vorgehen während der Fortbildung.

Besonders hilfreich empfanden die Teilnehmerinnen die vielen Variationsmöglichkeiten der gezeigten Übungen sowie die sinnvollen Korrekturhinweise und Hilfestellungen, die man als Trainerin den Spielern*innen geben sollte.

Nach dem Praxisteil nahm sich der A-Lizenz Inhaber noch viel Zeit für die vielen Fragen und den regen Austausch über den Jugendfußball im Verein und auf Kreisebene.

Die SG Frielingsdorf/Berghausen bedankt sich für die umfangreiche und sehr gelungene Fortbildung und hofft, dass es nicht der letzte Besuch gewesen ist.

Fußball-Verband Mittelrhein sagt den kompletten Spielbetrieb ab bis 17.04.2020

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat am heutigen Freitag den kompletten Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ab sofort zunächst bis Freitag, 17. April 2020, abgesagt. Damit reagiert der FVM auf die aktuellen Auswirkungen des Coronavirus.

Die Absage gilt für den gesamten Spielbetrieb im Bereich der Frauen, Herren und Juniorinnen und Junioren. Dies umfasst Meisterschaftsspiele, Pokalspiele, Turniere, Spielfeste sowie Spiele der Futsal-Mittelrheinliga, der FVM-Liga inklusiv und des Ü-Freizeitfußballs. Auch alle Freundschaftsspiele sowie Genehmigungen von Turnieren sind hiervon betroffen. Bereits erteilte Genehmigungen werden widerrufen und sind ab sofort nicht mehr gültig. Über die Fortführung des Trainingsbetriebes entscheiden ausschließlich die Vereine in eigener Verantwortung.

„Wir haben die Entwicklung in den letzten Wochen intensiv beobachtet und standen in regelmäßigem Austausch mit den Behörden. Wir tragen alle Verantwortung dafür, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu schützen. Dieser Verantwortung möchten wir mit dieser drastischen Maßnahme Rechnung tragen“, erklärt FVM-Präsident Bernd Neuendorf.

„Wir werden die Entwicklung weiter genau beobachten, täglich neu bewerten und frühzeitig entscheiden, inwieweit wir den Spielbetrieb nach dem 17. April wieder aufnehmen können“, erklärt Dirk Brennecke, FVM-Geschäftsführer und Leiter der FVM-Koordinierungsgruppe. „Alle Vereine erhalten dazu frühzeitig alle Informationen.“ Dazu gehört auch die Terminierung der Nachholspieltage.

Mit freundlichen Grüßen
FUSSBALLKREIS BERG
Kreisvorstand

Ralf Zimmermann
Geschäftsführer

Spielbericht Handball Kreisliga

Spielbericht SSV Overath : SV Frielingsdorf 3 21:32 (7:19)

Am Sonntag Abend, kurz vor dem Tatort, traf der SVF im Cyriax Overath auf den dort beheimateten SSV.

Wollten die Frielingsdorfer noch eine Restchance auf die Meisterschaft beibehalten, mussten in Overath zwei Punkte her und entsprechend motiviert ging die Equipe von Trainer Peter Berster in die Partie.

Das erste Spielviertel mutete dann fast wie eine Kopie des Hinspiels an. Nach 17 Minuten hatte der SVF, gestützt auf eine solide Abwehr und die beiden bärenstarken Keeper Julian Honnef und Tobias Berster, bereits einen beachtlichen 10-Tore Vorsprung zum 2:12 herausgespielt. Besonders Kevin Schwittay prägte mit alleine 5 Toren diese erste Spielphasse. Die Hausherren schienen dem Frielingsdorfer Ansturm nichts entgegensetzen zu können, was vermutlich auch an den anstrengenden beiden Spielen in den Vorwochen lag, wo schon der TV Wallefeld und der CVJM Waldbröl als Gegner auf dem Programm standen.

Ein wenig ließen die Frielingsdorfer jetzt schon die Zügel schleifen, sodass der Rest der ersten Halbzeit beinahe ausgeglichen gestaltet werden konnte. Mit einem komfortablen 7:19 für den SVF bliesen die souverän pfeifenden Unparteiischen Achim Eckstein und Markus Schnitker zum Pausentee.

Nach der Halbzeitpause plätscherte die Partie dann ein wenig vor sich hin. Die Frielingsdorfer schalteten offenbar drei Gänge zurück und so konnte der SSV Overath den Abstand sogar ein wenig verkürzen, ehe mitte der zeiten Halbzeit Jannis Schilling unnachahmlich aufdrehte und durch drei Tore innerhalb von drei Minuten den alten Abstand wieder herstellte.

Der Wille der Hausherren schien dennoch nicht gänzlich gebrochen und so entwickelte sich zum Ende noch ein munterer Schlagabtausch mit sehenswerten Einzelaktionen auf beiden Seiten. Schlussendlich verwalteten der SVF das Ergebnis aber über die Zeit und holte somit die beiden erwarteten und erhoffeten Punkte von der Agger an die Lennefe.

Am kommenden Wochenende kommt es dann zum Aufeinandertreffen des SVF gegen die zweitvertretung aus Wallefeld. Parallel dazu kann es in der Walbachhalle in der Partie zwischen Wallefeld 1 und dem CVJM Waldbröl ggfs. zum Vorentscheid um die Meisterschaft kommen. Sollte dies nicht der Fall sein, kommt es am 21.03. in der Walbachhalle zum Showdown. Wir sind gespannt und drücken die Daumen!

Torschützen SVF: J. Schilling 9/1, K. Schwittay 6, M. Babel, N. Heinen je 5, J. Hedfeld 4, J. Dahl 2, G. Pieper 1
(Anm.: Die Angabe der Torschützen erfolgt ohne Gewähr, da aufgrund eines technischen Problems kein korrekter Spielbericht vorliegt.)

SG Frielingsdorf/Berghausen bedankt sich für großzügiges Trikotsponsoring

Seit Sommer 2019 bilden der SV Frielingsdorf und der VfL Berghausen im Jugendfußball eine erfolgreiche Spielgemeinschaft in allen Altersklassen. Um auch auf dem Sportplatz sichtbar als SG auftreten zu können, waren die Verantwortlichen beider Jugendabteilungen stolz, dass sich mit der Galerie Hammerwerk und dem Pflegenetwerk Lepperhammer, welche von der Fam. Geisler geführt werden, sowie der Firma Ambil, geschäftsführend geleitet durch Herrn Dr. Jörg Blettenberg und seiner Frau, zwei Sponsoren bereit erklärt haben, alle Jugendmannschaften mit neuen, einheitlichen Trikotsätzen auszustatten.

Am Sonntag, dem 01.03.2020 wurde beiden Sponsoren, im Rahmen eines eigens organisierten Hallenturniers, für das großzügige Sponsoring gedankt. Die SG Frielingsdorf/Berghausen bedankte sich, im Namen des SVF-Vorstandsvorsitzenden Stephan Menzel sowie der Jugendleitung mit einer Bildercollage aus allen Mannschaftsbildern und einem Schal für die finanzielle Unterstützung.