Empfohlen

Gesamter Sportbetrieb des SVF vorerst bis Mitte KW 14 abgesagt!

Liebe Sportlerinnen und Sportler vom SV-Frielingsdorf,

das Corona Virus und die empfohlenen Maßnahmen von der öffentlichen Hand zwingen uns leider zu drastischen Maßnahmen:

Mit sofortiger Wirkung werden wir den gesamten Sportbetrieb incl. Training beim SV Frielingsdorf bis auf Weiteres und die ONI Sportbox unbefristet schließen. Die Scheelbachhalle und auch die ONI ARENA incl. Umkleideräume sind von der Gemeinde Lindlar mit dem heutigen Tag bereits geschlossen und dürfen nicht mehr (auch nicht zu Trainingszwecken) benutzt werden.

Wir weisen nochmals daraufhin, dass jegliche sportliche Aktivitäten reine Privatsache desjenigen sind und nicht dem Versicherungsschutz des SV Frielingsdorf unterliegen. Jegliche Zuwiderhandlung kann bis zum Ausschluss aus dem Sportverein Frielingsdorf führen.   

Weitere Informationen werden wir Mitte KW 14 bekannt geben.

Wir bitte um Ihr Verständnis.

SV Frielingsdorf
Der Vorstand

2. Jugendtrainer-Fortbildung in Frielingsdorf am 11.03.2020

Trotz Rheinderby und Regenwetter haben sich am Mittwochabend zahlreiche Jugendtrainer der Spielgemeinschaft Frielingsdorf/Berghausen in der ONI-Arena in Frielingsdorf zu einer vereinsinternen Fortbildung versammelt.

Zum Thema „Kleingruppentraining mit den Schwerpunkten Techniktraining und 1 gegen 1 inkl. Finten und Richtungswechsel“ hatte man DFB-A-Lizenz Trainer Reiner Dörpinghaus von der Fußballschule Bergisches Land (www.fussballschule-bergisches-land.de) eingeladen.
Die Trainer haben aktiv mitgemacht und konnten die vielen mitgebrachten Übungen und Spielformen selbst ausprobieren.„So erfahrt ihr am besten wo mögliche Schwierigkeiten für die Kinder liegen könnten.“ erklärte Reiner Dörpinghaus den Trainern und Trainerinnen das Vorgehen während der Fortbildung.

Besonders hilfreich empfanden die Teilnehmerinnen die vielen Variationsmöglichkeiten der gezeigten Übungen sowie die sinnvollen Korrekturhinweise und Hilfestellungen, die man als Trainerin den Spielern*innen geben sollte.

Nach dem Praxisteil nahm sich der A-Lizenz Inhaber noch viel Zeit für die vielen Fragen und den regen Austausch über den Jugendfußball im Verein und auf Kreisebene.

Die SG Frielingsdorf/Berghausen bedankt sich für die umfangreiche und sehr gelungene Fortbildung und hofft, dass es nicht der letzte Besuch gewesen ist.

Fußball-Verband Mittelrhein sagt den kompletten Spielbetrieb ab bis 17.04.2020

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat am heutigen Freitag den kompletten Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ab sofort zunächst bis Freitag, 17. April 2020, abgesagt. Damit reagiert der FVM auf die aktuellen Auswirkungen des Coronavirus.

Die Absage gilt für den gesamten Spielbetrieb im Bereich der Frauen, Herren und Juniorinnen und Junioren. Dies umfasst Meisterschaftsspiele, Pokalspiele, Turniere, Spielfeste sowie Spiele der Futsal-Mittelrheinliga, der FVM-Liga inklusiv und des Ü-Freizeitfußballs. Auch alle Freundschaftsspiele sowie Genehmigungen von Turnieren sind hiervon betroffen. Bereits erteilte Genehmigungen werden widerrufen und sind ab sofort nicht mehr gültig. Über die Fortführung des Trainingsbetriebes entscheiden ausschließlich die Vereine in eigener Verantwortung.

„Wir haben die Entwicklung in den letzten Wochen intensiv beobachtet und standen in regelmäßigem Austausch mit den Behörden. Wir tragen alle Verantwortung dafür, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu schützen. Dieser Verantwortung möchten wir mit dieser drastischen Maßnahme Rechnung tragen“, erklärt FVM-Präsident Bernd Neuendorf.

„Wir werden die Entwicklung weiter genau beobachten, täglich neu bewerten und frühzeitig entscheiden, inwieweit wir den Spielbetrieb nach dem 17. April wieder aufnehmen können“, erklärt Dirk Brennecke, FVM-Geschäftsführer und Leiter der FVM-Koordinierungsgruppe. „Alle Vereine erhalten dazu frühzeitig alle Informationen.“ Dazu gehört auch die Terminierung der Nachholspieltage.

Mit freundlichen Grüßen
FUSSBALLKREIS BERG
Kreisvorstand

Ralf Zimmermann
Geschäftsführer

Spielbericht Handball Kreisliga

Spielbericht SSV Overath : SV Frielingsdorf 3 21:32 (7:19)

Am Sonntag Abend, kurz vor dem Tatort, traf der SVF im Cyriax Overath auf den dort beheimateten SSV.

Wollten die Frielingsdorfer noch eine Restchance auf die Meisterschaft beibehalten, mussten in Overath zwei Punkte her und entsprechend motiviert ging die Equipe von Trainer Peter Berster in die Partie.

Das erste Spielviertel mutete dann fast wie eine Kopie des Hinspiels an. Nach 17 Minuten hatte der SVF, gestützt auf eine solide Abwehr und die beiden bärenstarken Keeper Julian Honnef und Tobias Berster, bereits einen beachtlichen 10-Tore Vorsprung zum 2:12 herausgespielt. Besonders Kevin Schwittay prägte mit alleine 5 Toren diese erste Spielphasse. Die Hausherren schienen dem Frielingsdorfer Ansturm nichts entgegensetzen zu können, was vermutlich auch an den anstrengenden beiden Spielen in den Vorwochen lag, wo schon der TV Wallefeld und der CVJM Waldbröl als Gegner auf dem Programm standen.

Ein wenig ließen die Frielingsdorfer jetzt schon die Zügel schleifen, sodass der Rest der ersten Halbzeit beinahe ausgeglichen gestaltet werden konnte. Mit einem komfortablen 7:19 für den SVF bliesen die souverän pfeifenden Unparteiischen Achim Eckstein und Markus Schnitker zum Pausentee.

Nach der Halbzeitpause plätscherte die Partie dann ein wenig vor sich hin. Die Frielingsdorfer schalteten offenbar drei Gänge zurück und so konnte der SSV Overath den Abstand sogar ein wenig verkürzen, ehe mitte der zeiten Halbzeit Jannis Schilling unnachahmlich aufdrehte und durch drei Tore innerhalb von drei Minuten den alten Abstand wieder herstellte.

Der Wille der Hausherren schien dennoch nicht gänzlich gebrochen und so entwickelte sich zum Ende noch ein munterer Schlagabtausch mit sehenswerten Einzelaktionen auf beiden Seiten. Schlussendlich verwalteten der SVF das Ergebnis aber über die Zeit und holte somit die beiden erwarteten und erhoffeten Punkte von der Agger an die Lennefe.

Am kommenden Wochenende kommt es dann zum Aufeinandertreffen des SVF gegen die zweitvertretung aus Wallefeld. Parallel dazu kann es in der Walbachhalle in der Partie zwischen Wallefeld 1 und dem CVJM Waldbröl ggfs. zum Vorentscheid um die Meisterschaft kommen. Sollte dies nicht der Fall sein, kommt es am 21.03. in der Walbachhalle zum Showdown. Wir sind gespannt und drücken die Daumen!

Torschützen SVF: J. Schilling 9/1, K. Schwittay 6, M. Babel, N. Heinen je 5, J. Hedfeld 4, J. Dahl 2, G. Pieper 1
(Anm.: Die Angabe der Torschützen erfolgt ohne Gewähr, da aufgrund eines technischen Problems kein korrekter Spielbericht vorliegt.)

SG Frielingsdorf/Berghausen bedankt sich für großzügiges Trikotsponsoring

Seit Sommer 2019 bilden der SV Frielingsdorf und der VfL Berghausen im Jugendfußball eine erfolgreiche Spielgemeinschaft in allen Altersklassen. Um auch auf dem Sportplatz sichtbar als SG auftreten zu können, waren die Verantwortlichen beider Jugendabteilungen stolz, dass sich mit der Galerie Hammerwerk und dem Pflegenetwerk Lepperhammer, welche von der Fam. Geisler geführt werden, sowie der Firma Ambil, geschäftsführend geleitet durch Herrn Dr. Jörg Blettenberg und seiner Frau, zwei Sponsoren bereit erklärt haben, alle Jugendmannschaften mit neuen, einheitlichen Trikotsätzen auszustatten.

Am Sonntag, dem 01.03.2020 wurde beiden Sponsoren, im Rahmen eines eigens organisierten Hallenturniers, für das großzügige Sponsoring gedankt. Die SG Frielingsdorf/Berghausen bedankte sich, im Namen des SVF-Vorstandsvorsitzenden Stephan Menzel sowie der Jugendleitung mit einer Bildercollage aus allen Mannschaftsbildern und einem Schal für die finanzielle Unterstützung.

Erste vereinsinterne Trainerfortbildung am 30.01.2020 mit einem alten Bekannten

Arlind Oseku, Ausbildungskoordinator der Jugendfußballabteilung, hatte am 30. Januar 2020 zur ersten vereinsinternen Trainerfortbildung eingeladen. 

„Den Jugendtrainern werden bereits viele Materialien zur Trainingsvorbereitung zur Verfügung gestellt, aber im persönlichen Austausch und durch externe Impulse nehmen die Teilnehmer noch mehr mit“ verspricht sich Arlind eine nachhaltig hohe Qualität im Jugendfußball.

Mit Toni Cortes, B-Lizenz Inhaber und aktuell beim Nachbarn VfR Wipperfürth tätig, konnte man einen ehemaligen und sehr erfolgreichen SVF Jugendtrainer von dem Konzept überzeugen. Toni präsentierte eine interessante 60-Minuten-Praxiseinheit zum Thema „Kompakt verteidigen“ und erklärte anschließend, wie sich spielerisch taktische Einheiten durchführen lassen.

Alle Anwesenden zeigten sich sehr interessiert und freuten sich über die praktische Fortbildung in der heimischen ONI-Arena.

Die nächste vereinsinterne Fortbildung wird voraussichtlich im März folgen. 

Tischtennis Mini- Meisterschaften 2020

Hannah Herweg und Max Fürsatz werden Mini-Meister und Schulmeister 2020

In Frielingsdorf fand am 22.01.2020 der Ortsentscheid für die Mini-Meisterschaften im Tischtennis statt. Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis Mini-Meisterschaften in Frielingsdorf heißen Hannah Herweg und Max Fürsatz. Die beiden setzten sich in der Altersgruppe für Neun- und Zehnjährige durch. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Mia Porep und Tina Wüste bei den Mädchen sowie Devin Plavotic und Jamie Wiesinger bei den Jungen.

Insgesamt gingen in der Scheelbachhalle 4 Mädchen und 12 Jungen an den Start. „Es war eine tolle Veranstaltung“, freuten sich die Ausrichter des SV Frielingsdorf, Britta Kühr und Ulrike Kolb: „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport und einige haben hier ihr Talent bewiesen.”

Hier nochmals vielen Dank für die riesige Unterstützung der GGS Frielingsdorf durch den bereits pensionierten Lehrer, Horst Kitzmann sowie den Sponsor, die „Volksbank Berg eG “, vertreten durch Beate Causemann.

Am 08. März können sich die Bestplatzierten beim Kreisentscheid in Leverkusen für die nächste Runde qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sich die Kinder bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale.

Für Interessiere bietet der SV Frielingsdorf jeden Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr einen Schnupperkurs an. Unter Anleitung eines Trainers werden Anfänger jeglichen Alters in den Tischtennissports eingewiesen. Anmeldungen und Fragen nimmt Ulrike Kolb unter Tel.:  02266/3442 entgegen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Mädchen Jungen 8-Jahre Jungen 9-/10-jährige
Hannah Herweg Delian Bewer Max Fürsatz
Mia Porep Jannik Blank Devin Plavotic
Tina Wüste Ghaderi Subhan Jamie Wiesinger