Vereinsmeisterschaften 2024

Die TT-Vereinsmeisterschaften fanden auch in diesem Jahr nach alter Tradition an Christi Himmelfahrt statt.

Dieses Jahr wurde nur ein Einzel-Titel ausgespielt, da alle Teilnehmer am Meisterschafts-betrieb teilnehmen.

In der Doppelkonkurrenz wurden die Spielpartner einander zugelost. In dieser Zusammenstellung entstehen schon einmal interessante Doppel-Paare. Gerade hier sind alle mit viel Spaß, aber auch mit Ehrgeiz dabei.

Nach hart umkämpften Punkten, Sätzen und Spielen standen dann gegen 18.00 Uhr die Sieger fest. Sie wurden dann beim anschließenden Grillen in gemütlicher Runde gebührend geehrt.

Vereinsmeister wurden:

1. Karl-Heinz Gardeweg

2. Benedikt Kalthoff
3. Reiner Hagen

Doppelvereinsmeister wurden:

1.
 Karl-Heinz Gardeweg / Tjorben Schmale
2. Benedikt Kalthoff / Nico Olhaus
3. Nico Müller / Stefan Schwenzfeier

Allen Siegern herzlichen Glückwunsch!!!

TISCHTENNIS DAMEN MEISTER 2024

Die Tischtennis-Damen des SV Frielingsdorf werden Meister in der Bezirksliga und steigen in die Bezirksoberliga auf


 Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!!!!




In der Mannschaft spielen (v.l.): Jessica Kolb, Britta Kühr, Vera Mellin, Kathi Platzner, Ulrike Kolb und Michaela Schneider-Hundeborn (nicht auf dem Foto)

In dieser Saison haben die Damen des SV Frielingsdorf eine famose Serie gespielt. Sie beherrschten die Bezirksliga und wurden ohne eine Niederlage souverän mit 23:1 Punkten und 95:29 Spielen mit 5 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten, Weiershagen, Meister in der Bezirksliga des Bezirks Köln. Der direkte Aufstieg in die Bezirksoberliga ist somit perfekt.

Nachdem die Damen bereits mehrere Jahre auf einen Aufstieg verzichtet haben wollen sie es in der nächsten Saison doch noch einmal wissen und in der starken Bezirksoberliga angreifen.

Viel Erfolg!

TT Bezirksliga Jungen

Die Tischtennis-Jungenmannschaft 19 des SV Frielingsdorf wird Meister der 2. Bezirksliga


 Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die Jungen 19 des SV Frielingsdorf haben eine super Rückrunde hingelegt. Sie haben sich mit 6 Siegen und 2 Unentschieden ganz souverän den Staffelsieg in der 2. Bezirksliga des Bezirks Köln erkämpft. Und das war nicht immer einfach, da ständig Spieler aus der Jungen 15 aufgrund diverser Erkrankungen oder beruflicher Ausfälle der Stammspieler einspringen mussten. Dieser Staffelsieg war wirklich sehr hart umkämpft.

Somit sind die Jungs in die 1. Bezirksliga aufgestiegen und müssen sich in der Saison 2024/2025 dort beweisen. Aber bei dem Trainingseifer, gerade der jüngeren Spieler, haben die Trainer, Nico Müller und Britta Kühr keine Bedenken.

Viel Erfolg!

In der Mannschaft spielten: Leon Meierding, Julius Käsbach, Kukas Pengel, Lukas Gmeiner, Dominik Kappler und Florian Sterzer

Wir sagen herzlich Danke für die großzügige Spende!





Ein Zusammenschluss von mehreren Eltern der Grundschule Frielingsdorf hat dem SV Frielingsdorf einen großzügigen Betrag in Höhe von 750 € gespendet.
Mit der Spende möchte sich die Elternschaft für den permanenten Austausch und die tolle Zusammenarbeit mit der Grundschule bedanken. In 2023 standen viele Events wie die Sportabzeichenverleihung, die Handball- und Badminton-Schnuppertage, der Weihnachtsmarkt rund um die Katholische Kirche sowie die Tischtennis-Minimeisterschaften an.
Der Sportverein bedankt sich für die großzügige Spende

Tischtennis

Tischtennis Mini Meisterschaften 2024

Mia-Louisa Bördgen und Toni Gauchel sind Mini-Meister   und Schulmeister 2024

Am 28.02.2024 fand in Frielingsdorf der Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften im Tischtennis statt. Die Sieger heißen Mia-Louisa Bördgen und Toni Gauchel.
Die beiden setzten sich in den Altersgruppen für Acht-, Neun- und Zehnjährige durch.

Insgesamt gingen in der Scheelbachhalle 20 Kinder an den Start. Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg, für die Teilnehmenden und für den Verein, bilanzierten die Ausrichter des SV Frielingsdorf, Britta Kühr und Ulrike Kolb. Wir haben uns über den regen Zuspruch gefreut, es waren viele neue Gesichter dabei. Die Kinder hatten vor allem viel Spaß. Und einige haben hier wirklich ihr Talent bewiesen.”

Am Sonntag, den 17.03.2022 geht es für die jeweils 4 Bestplatzierten jeder Altersgruppe weiter mit dem Bezirksentscheid in Leverkusen.

Nochmal vielen Dank für die riesige Unterstützung an die GGS Frielingsdorf, vertreten durch die Sportlehrerin Danica Hufenstuhl sowie an den Sponsor, die „Volksbank Berg eG “, vertreten durch Tanja Paas und Mareike Wolf.

Für Interessierte bietet der SV Frielingsdorf jeden Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr einen Schnupperkurs an. Unter Anleitung eines Trainers werden Anfänger jeglichen Alters in den Tischtennissports eingewiesen. Anmeldungen und Fragen nimmt Ulrike Kolb unter Tel.:  02266/34 42 entgegen.

Die Ergebnisse im Überblick:

MädchenJungen 8-JahreJungen 9-/10-jährige
Mia Louisa BördgenToni GauchelJonathan Lenz
Nela JahnElias HindersmannJonas Stutz
Amalia SchäferRobin KlementMaximilian Wilde


Für Interessierte bietet der SV Frielingsdorf jeden Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr einen Schnupperkurs an. Unter Anleitung eines Trainers werden Anfänger jeglichen Alters in den Tischtennissports eingewiesen. Anmeldungen und Fragen nimmt Ulrike Kolb unter Tel.:  02266/34 42 entgegen.

Handball Grundschulaktionstag

Die Handballabteilung des SV Frielingsdorf führte mit den Schülern der GGS Frielingsdorf den vom Deutsche Handballbund entwickelten Aktionstag durch. Die Kinder der zweiten und dritten Klassen meisterten die fünf Stationen, die eine Menge koordinatives und motorisches Geschick abverlangten, mit Bravour. Die Trainerinnen Karina Schiks, Britta Breidenbach und Nadja Brückner überreichten den Teilnehmern ihre Medaillen.

Der Vorstand bedankt sich bei den Trainerinnen und der Handball Abteilung für diese gelungene Aktion.

Die Hobbymannschaft des SV Frielingsdorf steigt in die 1. Gruppe der Hobbyklasse auf


 Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!!!!

Auch die Hobbyspieler waren überglücklich, dass der Spielbetreib in diesem Jahr wieder starten konnte. Leider konnte der SV Frielingsdorf nur noch eine Hobbymannschaft ins Rennen schicken. Die Damen und Herren haben sich für die 2. Gruppe gemeldet. Sie erkämpften sich einen Sieg nach dem anderen, so dass am Ende der Spielzeit der herausragende erste Tabellenplatz – ohne jeglichen Punktverlust – als Belohnung herauskam.

Nun werden sie in der kommenden Saison wieder in der stärkeren Gruppe 1antreten und hoffen auch dort einige Siege einzufahren.

Es spielten im Laufe der Saison: Helmut Orbach, Uwe Schäfer, Martin Merta, Stefan Schwenzfeier, Ulrich Frielingsdorf, Vera Mellin, Josef Wehner und Kathrin Platzner

Ulrike Kolb