Spielgemeinschaft wird ausgebaut: SSV Süng stößt zur SG Frielingsdorf/Berghausen hinzu

Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss der Jugendmannschaften des SV Frielingsdorf und des VfL Berghausen im Sommer 2019 stößt zur neuen Saison 2020/2021 der SSV Süng zur Spielgemeinschaft hinzu.

So stellt die neue Spielgemeinschaft in der kommenden Saison in jeder Altersklasse teils bis zu vier Mannschaften, denen mit den drei zur Verfügung stehenden Sportstätten ausreichend Trainings- und Spielkapazitäten geboten werden.

Dadurch werden jahrgangsgerechte Trainingseinheiten gewährleistet und die Jugendspielgemeinschaften sind durch die gegenseitige Unterstützung der Vereine deutlich flexibler.

„Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit unserer drei Vereine in den nächsten Jahren und erhoffen uns dadurch, speziell in den unteren Jahrgängen ein Futter für die älteren Jahrgänge zu schaffen und neue Fußball-Talente für die Seniorenmannschaften zu entwickeln“, so die Verantwortlichen aller Vereine einstimmig.

Die Spielgemeinschaften werden in den Altersklassen von F- bis A-Jugend komplett vollzogen. Die Bambinis (Jahrgang 2014 und jünger) und Minikicker( im Alter von 3-5 Jahren) trainieren im jeweiligen Verein weiter. 

Trotz des Zusammenschlusses werden noch weitere Spieler für alle Jahrgänge gesucht. Interessierte Kinder und Eltern können sich zwecks Fragen oder Kontaktdaten der Jugendtrainer an folgende Personen wenden:

SV Frielingsdorf – Lutz Schmitz
(E-Mail: lutz.schmitz@t-online.de  / Tel. 0171 4423866)

VfL Berghausen – Stefanie Thamm
(E-Mail: stefanie.thamm@aol.com / Tel. 0171 4868328)

SSV Süng – Jochen Schmitz
( E-Mail: jochen.schmitz@de-schmitz.de / Tel. 0176 61764180)

Ebenso werden noch neue, engagierte Trainer ( speziell für den Bereich F- und E-Jugend ) gesucht. Interessenten können sich ebenfalls an die Verantwortlichen der drei Vereine wenden.

Jugendarbeit des SV Frielingsdorf

Der SV Frielingsdorf bewegt sich auch im Corona-Zeitalter.

Den erfolgreichen Weg, den der SV Frielingsdorf seit Jahrzehnten mit der eigenen Jugendarbeit geht, führt der Verein konsequent weiter. Denn schließlich besteht die Bezirksliga Mannschaft zu 80% aus Frielingsdorfer Jungs, weshalb die Jugendabteilung ein wichtiger Bestandteil des SV Frielingsdorf ist.

Um diese Ziele auch in der Zukunft zu erreichen, muss es auch immer wieder Veränderungen geben. So wird sich die Führung der Jugendleitung ändern und Lutz Schmitz ab 01.07.2020 die Leitung von Thomas Müller übernehmen, der weiterhin in der Jugendleitung mitarbeitet. Durch die Wichtigkeit der Jugendabteilung wird diese näher an den Gesamtvorstand rücken und die A-Jugend (Bezirksliga Saison 2020/2021) näher an den Seniorenkader. Florian Ufer wird zur Jugendabteilung stoßen und einen weiteren Verantwortungsbereich übernehmen. Weitere Veränderungen in Bezug auf Organisation, Ausbildung der Jugendtrainer und Spielgemeinschaften folgen in den nächsten Tagen.

Allerdings hat uns der langjährige Trainer Michael Henke verlassen und sich einem Nachbarverein angeschlossen. Dies bedauern wir sehr, denn Michael hat sowohl als Seniorentrainer, wie auch im Jugendbereich lange für den SVF gute Arbeit geleistet. Wir wünschen Ihm alles Gute für die neue Herausforderung.

Der Vorstand

Probetraining des SV Frielingsdorf für interessierte Fußballer (U19, Jahrgang 2002/2003)

Die U19 des SV Frielingsdorf um Trainer Christoph Struck spielt in der neuen Saison 2020/2021 in der Bezirksliga und lädt interessierte Spieler (Jahrgang 2002/2003) zu zwei Probetrainings-Tagen ein.

Diese finden am Montag, den 15.06.20 und Montag, den 22.06.20 ab 18:30 Uhr in der ONI-Arena in Frielingsdorf statt.

Die Einheiten finden unter besonderen, hygienischen Vorkehrungen statt.

Weitere Infos erhalten interessierte Kicker von Trainer Christoph Struck (Tel. 0163/8511931) und SVF-Jugendleiter Thomas Müller (Tel. 0176/84312195).

SG Frielingsdorf/Berghausen bedankt sich für großzügiges Trikotsponsoring

Seit Sommer 2019 bilden der SV Frielingsdorf und der VfL Berghausen im Jugendfußball eine erfolgreiche Spielgemeinschaft in allen Altersklassen. Um auch auf dem Sportplatz sichtbar als SG auftreten zu können, waren die Verantwortlichen beider Jugendabteilungen stolz, dass sich mit der Galerie Hammerwerk und dem Pflegenetwerk Lepperhammer, welche von der Fam. Geisler geführt werden, sowie der Firma Ambil, geschäftsführend geleitet durch Herrn Dr. Jörg Blettenberg und seiner Frau, zwei Sponsoren bereit erklärt haben, alle Jugendmannschaften mit neuen, einheitlichen Trikotsätzen auszustatten.

Am Sonntag, dem 01.03.2020 wurde beiden Sponsoren, im Rahmen eines eigens organisierten Hallenturniers, für das großzügige Sponsoring gedankt. Die SG Frielingsdorf/Berghausen bedankte sich, im Namen des SVF-Vorstandsvorsitzenden Stephan Menzel sowie der Jugendleitung mit einer Bildercollage aus allen Mannschaftsbildern und einem Schal für die finanzielle Unterstützung.